Tel. 0163 76 55 881
Überspringen zu Hauptinhalt

Der Teststäbchen Milliardär

Ist doch klar, dass die Teststäbchen Produzenten der­zeit einen Riesen Reibach machen. Bin ich der Typ, der dabei ein­fach zuschaut? Oder bin ich der Typ, der ein biss­chen zu sei­nem Vorteil mit­mi­schen will?
Na also!
Soweit die Antwort auf die gene­rel­le Grundfrage. Aber wie mach ich’s kon­kret? Ganz ein­fach: Ich kau­fe von irgend­ei­nem unbe­kann­ten Unternehmen die gan­ze Produktion Teststäbchen auf. Dann müs­sen mir alle Politiker unter­schrei­ben, dass sie noch min­des­tens ein Jahr lang für die bedin­gungs­lo­se Testpflicht ein­tre­ten. Dafür for­dern sie natür­lich einen Batzen Geld. Und den sol­len sie auch krie­gen. Denn wie sol­len die Damen und Herren Politiker denn von ihren 20.000 Euro im Monat stan­des­ge­mäß leben?
Aber jetzt zurück zu mei­nem Plan. Ich ver­spre­che der noch klei­nen Firma, nen­nen wir sie zum Beispiel „Test To Go“, Riesen Gewinne. Täglich die Abnahme von sagen wir Pi mal Daumen sechs­hun­dert­tau­send Stäbchen. Ich for­de­re ent­spre­chend mei­nem eher beschei­de­nen Charakter 1% Abgabe pro Stäbchen. Das sind dann im Monat €599.940.
Und dann kau­fe ich mir einen Jet, flie­ge nach Ibiza und kau­fe mir dort ein Feriendorf und sit­ze sonn­tags wie werk­tags am Pool, flä­ze mich im Liegestuhl her­um, schlür­fe Piña Colada, damp­fe schwe­re Zigarren, blät­te­re in Zeitungen, in denen über­all Testpflicht annon­ciert wird, und hin­ter mir läuft hau­fen­wei­se Kohle auf mein Konto.
Also, jetzt mal Hand aufs Herz. Mal ganz ehr­lich unter uns, ich will ein Geständnis machen. So kalt­blü­tig bin ich nicht, dass ich auf dem Leid ande­rer mei­nen Reichtum auf­baue. Aber ich bin sicher, irgend­ein ande­rer wird die­se Idee auf­neh­men und durchführen.
Ich schwö­re es!

close

Immer auf dem neusten Stand

ABONNIERE DEN PERSÖNLICHEN NEWSLETTER VON JOHANNES GALLI UND ERFAHRE ALLES ÜBER SEINE NEUSTEN WERKE

Wir sen­den kei­nen Spam! Erfahre mehr in unse­rer Datenschutzerklärung.

Dieser Beitrag hat 0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

An den Anfang scrollen