Tel. 0163 76 55 881
Überspringen zu Hauptinhalt

GAME – Die Galli Methode® – Teil 3

Im Teil 3 meiner Blog Serie über mein großes methodisches Gesamtwerk „GAME – Die Galli Methode®“ beschreibe ich diesmal, wie es weiterging in meinem letzten Kapitel „Schlusswort und Ausblick“ aus dem Jahre 2004:

„Die Galli Methode hat mich selbst zu einem Schriftsteller erzogen. Der stetige Zwang, das, was ich tue, darstellen zu müssen, hat aus mir einen gemacht, der beschreiben kann, was er tut. Schritt für Schritt musste meine Zielgruppe verstehen, wie das Leben und das Spiel zusammenhängt.

Ich wurde gezwungen, immer verständlicher zu sprechen und mit Geduld Prozesse darzustellen, deren Nachempfinden auf die GAME Anwender einen bewusstseinserweiternden Effekt hat.

Alles braucht seine Zeit.

Mit tiefer Freude erfahre ich jetzt nach neun Jahren harter Arbeit, wie sich die Galli Methode langsam ihrem hohen Anspruch gemäß ausbreitet.

Viele GAME Kapitel sind in der Zwischenzeit als Bücher in der Reihe Galli Script veröffentlicht und ins Englische und Spanische übersetzt worden.

Erst allmählich wurde mir bewusst, dass meine Methode internationale Anerkennung erlangt hat.

In diesem Jahr liegen mir erstmals Einladungen nach Kuba, Japan und Vietnam vor. Seit Jahren schon arbeite ich in Mexiko, Kanada und den Vereinigten Staaten. GAME wird im Moment ins Chinesische übersetzt und weiter zur internationalen Verbreitung vorbereitet.

Alles braucht seine Zeit.“

Erhältlich im Galli Verlag e.V.

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

  1. Alles braucht seine Zeit

    Möge Game – die Galli Methode
    weltweit verbreitet mit der Zeit in aller Munde sein.
    Dies der sehnlichster Wunsch einer glühenden Verehrerin
    Charlotte de la Pointe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

An den Anfang scrollen