Tel. 0163 76 55 881
Überspringen zu Hauptinhalt

Mein aktueller Blog
29Jan 23
Satire
Der junge Mann im Nebel

Ich trottete von der Arbeit gedankenverloren nach Hause. Meine Arbeit ist diesseits des Rheins und mein zu Hause jenseits des Rheins. Logischerweise also betrat ich die Brücke und war immer noch gedankenverloren, als ich über die Steinbalustrade rechter Hand ins schlammbraune Hochwasser des Rheins blickte,…

mehr
22Jan 23
Satire
Die Flugremoulade

Es war an einem Donnerstag und ich hatte gerade in Freiburg in meinem kleinen Privattheater einen Improvisationskurs gegeben. Da ich am nächsten Tag schon ein Körpersprache-Training bei der größten österreichischen Bank in Wien geben sollte, war Stress angesagt. Ein Freund fuhr mich rasend schnell nach…

mehr
15Jan 23
Satire
Aller Anfang ist schwer …

Anlässlich meines 71. Geburtstages möchte ich heute in meinem Frühschoppen folgende Anekdote aus meinen Anfängen als Künstler zum Besten geben: Ich war Ende zwanzig und hatte gerade mein Stegreiftheater entwickelt. Man hatte mir auf dem Freiburger Theaterfestival als Straßenkünstler eine Möglichkeit des Stegreiftheaters eingeräumt. Ich…

mehr
08Jan 23
Satire
Der Polizeiüberfall

Mexikanische Freunde hatten mich gewarnt, aber ich hatte es mir nicht vorstellen wollen: Bestechliche Polizei. Wie sollte das denn gehen? Polizei ist höchste Ordnungsmacht, die muss doch loyal und unbestechlich sein, wo kommen wir denn sonst hin? Ich meine, bestechliche Politiker okay, bestechliche Manager okay,…

mehr
01Jan 23
Satire
Ein Gläschen in Ehren … 

Wieder einmal kehrte ich abends nach arbeitsreichem Tag aus Entspannungsgründen bei meinem lieblingsitalienischen Restaurant ein. Francesco, der Kellner, kannte mich und brachte sofort, als er mich sah, eine Flasche Pinot Grigio. Er blickte mich fragend an, wohin ich mich setzen wollte. Da fiel mein Blick…

mehr
29Dez 22
Satire
Denkzettel 09 – Sprachschwierigkeiten

Vielleicht ist es an dieser Stelle ratsam, selbstkritisch über meine Probleme mit der spanischen Sprache zu reflektieren, denn gerade in Mexiko geriet ich immer sehr schnell an meine Grenze. Mein Englisch ist recht flüssig und also komme ich im Englisch-Amerikanischen Sprachraum gut zurecht. Aber mit…

mehr
An den Anfang scrollen