School of Love

Wie kann man Liebe lernen?

UA: 2012, Freiburg

Dauer: 70 Min

Besetzung: Vier Spielerinnen, drei Spieler

Text: Textbuch mit DVD und Soundtrack CD

Auftrag:Abendtheater

Konflikt:Wie kann sich die Liebe gegen Gewalt, Sex und Drogen durchsetzen?

Theaterstück: Dunkle Kosmische Kräfte haben die Gewalt über Gott erlangt und wollen die kosmischen Geschicke in ihrem Sinne leiten: Master of War bringt Krieg, Lady Porn düstere Erotik und Lord of Drugs harte Drogen. Doch auf der Erde, genauer gesagt in New York, hat sich eine kleine Schule gebildet, in der Liebe gelehrt und gelernt werden soll. Die School of Love bedroht die dunklen Mächte, denn wo Liebe erzeugt wird, kann sie schnell wachsen. So beschließen die Mächte, selbst auf die Erde zu reisen, um die Schule zu zerstören. Während einer Übungsreihe der Schüler dringen sie ein und verführen sie mit Gewalt, Sex und Drogen. Wie das Stück endet, entscheidet das Publikum, denn in einem finalen Kampf zwischen Gott und Lord of Drugs bestimmt ihre Reaktion, wer siegen wird: Das Leben oder die Macht der Illusion.