68er Spätlese I.

Ein Musiktheaterstück von Johannes Galli Welturaufführung: 1994, Freiburg Dauer: 90 Min Besetzung: Eine Spielerin, zwei Spieler Zum Inhalt: Drei Alt-68er treffen sich im Heute wieder und erinnern sich an ihre verrückte Zeit 1968: Mit ihren Gesangskünsten kämpfen Eddie und Rollin

Veröffentlicht unter Abendtheaterstücke, Stückwerk

68er Spätlese II.

Ein Musiktheaterstück von Johannes Galli Welturaufführung: 1994, Freiburg Dauer: 90 Min Besetzung: Eine Spielerin, zwei Spieler Zum Inhalt: Fortsetzung der 68er Spätlese I. Die drei Freunde Eddy, Rollin und Susie treffen sich wieder im Heute und erinnern sich an die

Veröffentlicht unter Abendtheaterstücke, Stückwerk

Belladonna

Ein Theaterstück von Johannes Galli Welturaufführung: 1986, Freiburg Dauer: 75 Minuten Besetzung: Eine Spielerin Zum Inhalt: In einem facettenreichen Verwandlungsspiel geht eine junge Frau der Frage nach, ob man auch zu Hause Schauspiel lernen kann. Sie findet eine Antwort, die

Veröffentlicht unter Abendtheaterstücke, Stückwerk

Beziehungsbomber

Eine Komödie UA: 1992, Freiburg Dauer: 75 Min Besetzung: Eine Spielerin Text: Textbuch und Video Auftrag: Erarbeitet für das Abendtheaterprogramm Konflikt: Die heimliche Herrschaft der Frau in der Beziehung oder Ehe Theaterstück: Lieselotte Trötnagel, die alte Närrin, plaudert munter Geheimnisse

Veröffentlicht unter Abendtheaterstücke, Stückwerk

Blaubart

Eine sarkastische Komödie UA: 23. April 2014 Dauer: 80 min Besetzung: Eine Spielerin und ein  Spieler Text: Textbuch Auftrag: Im Auftrag eines Spielers Konflikt: Wie kann aus einem eiskalten Mann ein liebender Mann werden? Theaterstück:  Kann aus dem eiskalten König

Veröffentlicht unter Abendtheaterstücke, Stückwerk

Der Beziehungscoach

UA: 2007, München Dauer: 70 Min Besetzung: Eine Spielerin, zwei Spieler Text: Textbuch Auftrag: Erarbeitet mit Galli Schauspielern Konflikt: Wie können Mann und Frau zueinanderfinden? Theaterstück: Eine Theateroffenbarung für alle, die eine Beziehung führen, führten oder führen wollen. Burkhardt liebt

Veröffentlicht unter Abendtheaterstücke, Stückwerk

Der Sommerwachtraum

Eine Sommer Komödie UA: 1989, Freiburg Dauer: 90 Min Besetzung: Eine Spielerin, drei Spieler Text: Textbuch und DVD Auftrag: Zur Eröffnung des ersten Galli Theaters in Freiburg Konflikt: Sucht nach männlicher Bestätigung Theaterstück: Gaby wird wieder mal von ihren Sehnsüchten

Veröffentlicht unter Abendtheaterstücke, Stückwerk

Die Falltür

Ein Theaterstück auf dem Weg in den eigenen Keller UA: noch nicht uraufgeführt Dauer: 60 Min Besetzung: Drei Spielerinnen, fünf Spieler Text: Textbuch Auftrag: Abendtheater Konflikt: Was erwartet den Menschen auf dem Weg zu seiner eigene Seele? Theaterstück: Die Falltür

Veröffentlicht unter Abendtheaterstücke, Stückwerk

Die Fluchtpappe

Ein Theaterstück über die Flucht aus der DDR UA: 2013, Frankfurt Dauer: 60 Min Besetzung: Zwei Spielerinnen, am besten eine aus dem Osten Deutschlands und eine aus dem Westen Deutschlands. Text: Textbuch Auftrag: Im Auftrag einer Schauspielerin Konflikt: Wie kann

Veröffentlicht unter Abendtheaterstücke, Stückwerk

Ehetrilogie: Teil 1 – Ehekracher

Eine explosive Komödie UA: 2008, Wiesbaden Dauer: 70 Min Besetzung: Eine Spielerin, ein Spieler Text: Textbuch Auftrag: Abendtheater Konflikt: Wie gestalten Mann und Frau ihre langjährige Ehe? Theaterstück: Wilma und Willy kennen sich schon lange. Deshalb kennen sie sich aus

Veröffentlicht unter Abendtheaterstücke, Stückwerk

Ehetrilogie: Teil 2 – Eheurlaub

Ein Tag aus dem Eheurlaub auf den Kanarischen Inseln mit dem Ehepaar Wilma und Willi Wutz UA: 2011, Freiburg Dauer: 70 Min Besetzung: Eine Spielerin, ein Spieler Text: Textbuch Auftrag: Abendtheater Konflikt: Wie gestalten Mann und Frau ihren Urlaub? Theaterstück:

Veröffentlicht unter Abendtheaterstücke, Stückwerk

Ehetrilogie: Teil 3 – Ehejubel

Wilma und Willi Wutz feiern Silberne Hochzeit UA: April 2014 Dauer: 70 Min Besetzung: Eine Spielerin, ein Spieler Text: Textbuch Auftrag: Abendtheater Konflikt: Wie feiert ein Ehepaar sein 25-jähriges Jubiläum? Theaterstück: Wilma und Willi feiern ihren 25. Hochzeitstag. Wilma findet

Veröffentlicht unter Abendtheaterstücke, Stückwerk

Eva und Lilith

Eine komische Tragödie UA: 1987, Freiburg Dauer: 70 Min Besetzung: Zwei Spielerinnen Text: Textbuch und Musik Auftrag: Abendtheater Konflikt: Wie können sich Ehefrau und Geliebte einander annähern? Theaterstück: Die Ehefrau, Eva-Maria Binder, besucht Lilian Mondrücken, die Geliebte ihres Mannes. Beide

Veröffentlicht unter Abendtheaterstücke, Stückwerk

Frauenhochsaison

Ein heiteres Theaterstück UA: 2006 (neue Überarbeitung 2011, Wiesbaden) Dauer: 75 Min Besetzung: Zwei Spieler Text: Textbuch Auftrag: Entwickelt im Auftrag zweier Schauspieler Konflikt: Wie können sich zwei Männer aus ihrem Wahnsinn befreien? Theaterstück: Zwei Männer wollen’s wissen. Nichts interessiert

Veröffentlicht unter Abendtheaterstücke, Stückwerk

Froggy – Das Musical

Ein Musical von J. Galli und M. Summ Welturaufführung: 2012, Wiesbaden Dauer: 90 Min Besetzung: Drei Spielerinnen, zwei Spieler Zum Inhalt: Das Märchen Froschkönig wird modern, bissig und witzig erzählt, ohne den Charme der Märchenweisheit zu verlieren. Dr. König, Besitzer

Veröffentlicht unter Abendtheaterstücke, Stückwerk

Goethe gegen Schiller

Ein lyrisch, episches Drama UA: 2005, Weimar Dauer: 70 Min Besetzung: Zwei Spieler, unter Umständen den Dichtern ähnlich aussehend: Schiller muss mindestens einen Kopf größer sein. Ideal, wenn er schwäbisch spricht. Text: Textbuch Auftrag: Entwickelt im Auftrag des Galli Theaters

Veröffentlicht unter Abendtheaterstücke, Stückwerk

Im Zwischenreich

UA: 2005, Berlin Dauer: 70 Min Besetzung: Eine Spielerin, ein Spieler Text: Textbuch Auftrag: Abendtheaterprogramm Konflikt: Wie sieht das Leben nach dem Tod aus? Theaterstück: Frau Fron hat einen Autounfall und denkt, sie sei mit dem Schrecken davon gekommen. Doch

Veröffentlicht unter Abendtheaterstücke, Stückwerk

Kein und Aber

Ein clowneskes Drama UA: 1985, Freiburg Dauer: 90 Min Besetzung: Zwei Spieler Text: Textbuch und Video Auftrag: Zwei männliche Ausbildungsteilnehmer wollten ein tiefgründiges Theaterstück. Konflikt: Wie geschieht eine freundschaftliche Annäherung zwischen zwei Männern und welche Mythen liegen zugrunde? Theaterstück: Im

Veröffentlicht unter Abendtheaterstücke, Stückwerk

Liebe, Zauber, Tod

Eine tiefgreifende Komödie UA: 1988, Karlsruhe Dauer: 90 Min Besetzung: Eine Spielerin und zwei Spieler Text: Textbuch Auftrag: Im Auftrag der Wirkstatt Karlsruhe zum 10-jährigen Jubiläum Konflikt: Wie kommen gegensätzliche Persönlichkeiten einander näher? Theaterstück: Auf einer Parkbank treffen sich ein

Veröffentlicht unter Abendtheaterstücke, Stückwerk

Mann, stress mich nich’!

Brandneue Einblicke in eine sehr lebendige Frauen WG UA: 2007, Wiesbaden Dauer: 70 Min Besetzung: Drei Spielerinnen Text: Textbuch Auftrag: Entwickelt für das Abendtheaterprogramm Konflikt: Drei junge Frauen versuchen, die Männer zu verstehen Theaterstück: Dynamisch, flexibel und sexy sein… das

Veröffentlicht unter Abendtheaterstücke, Stückwerk

Männertrilogie: Teil 1 – Männerschlussverkauf

Eine Komödie über die Frage, wie Frau einen Mann findet UA: 1999, Freiburg Dauer: 70 Min Besetzung: Zwei Spielerinnen Text: Textbuch Auftrag: Abendtheater Konflikt: Eine Frau ist auf der Suche nach einem Mann, den sie nicht findet Theaterstück: Gisela Mang

Veröffentlicht unter Abendtheaterstücke, Stückwerk

Männertrilogie: Teil 2 – Die Männerfalle

Wie man den Mann hält UA: 2010, Freiburg Dauer: 75 Min Besetzung: Zwei Spielerinnen Text: Textbuch Auftrag: Abendtheater Konflikt: Dieses als Nachfolgestück von Männerschlussverkauf konzipierte Stück behandelt die Frage: Wie kann die Frau ihren Mann halten? Theaterstück: Gisela von Bock,

Veröffentlicht unter Abendtheaterstücke, Stückwerk

Männertrilogie: Teil 3 – Mein Mann – und tschüss!

Veröffentlicht unter Abendtheaterstücke, Stückwerk

Schlagersüsstafel

Eine gesamtdeutsche Komödie UA: 2007, Erfurt Dauer: 75 Minuten Besetzung: Zwei Spielerinnen Text: Textbuch Auftrag: Entwickelt für das Abendtheaterprogramm Konflikt: Wie können Westdeutsche und Ostdeutsche gegenseitiges Verständnis entwickeln? Theaterstück: Hildegard Pfahlhammer besucht nach dem Fall der Mauer Cornelia Strunk, ihre

Veröffentlicht unter Abendtheaterstücke, Stückwerk

SOS – Seele oder Silikon?

Ein lustiges Theaterstück frei nach dem Märchen Schneewittchen UA: 2005, München Dauer: 70 Min Besetzung: Zwei Spielerinnen Text: Textbuch Auftrag: Abendtheater Konflikt: Wie kann eine alternde Frau anstelle von Silikon auf ihre Seele zurückgreifen? Theaterstück: Wilma Botoxky, schräg auf die

Veröffentlicht unter Abendtheaterstücke, Stückwerk

Trilogie: Teil 1 – Die Unschuldigen

Teil 1 der Trilogie zum Kampf der Geschlechter UA: 1998, Freiburg Dauer: 75 Min Besetzung: Vier Spielerinnen, drei Spieler Text: Textbuch Auftrag: Abendtheater Konflikt: Wie können Mann und Frau sich versöhnen? Theaterstück: Das erotische Spannungsfeld zwischen Mann und Frau bildet

Veröffentlicht unter Abendtheaterstücke, Stückwerk

Trilogie: Teil 2 – Die Rachegöttinnen

Teil 2 der Trilogie zum Kampf der Geschlechter UA: 1999, Frankfurt Dauer: 75 Min Besetzung: Vier Spielerinnen, drei Spieler Text: Textbuch Auftrag: Abendtheater Konflikt: Wie können Mann und Frau sich versöhnen?  Theaterstück: Drei Männer: Major, Pfarrer und Forscher, machen sich

Veröffentlicht unter Abendtheaterstücke, Stückwerk

Trilogie: Teil 3 – Die Erscheinung

Teil 3 der Trilogie zum Kampf der Geschlechter UA: 2000, Frankfurt Dauer: 75 Min Besetzung: Vier Spielerinnen, drei Spieler Text: Textbuch Auftrag: Abendtheater Konflikt: Wie können Mann und Frau sich versöhnen? Theaterstück: Mary beschließt ihren Freund George zu töten, weil

Veröffentlicht unter Abendtheaterstücke, Stückwerk

Und es ist gut

Ein Auftragstheaterstück zum Thema Sterben UA: 2013, Stadtoldendorf Dauer: 30 Min Besetzung: Eine Spielerin, ein Spieler Text: Textbuch Auftrag: Im Auftrag der Cura AG zur Aufführung in Seniorenheimen Konflikt: Wie können sich alte und auch junge Menschen mit dem Thema

Veröffentlicht unter Abendtheaterstücke, Stückwerk

Galli goes Twitter!

Folgen Sie jetzt Johannes Galli auf Twitter:

Home

Schlagwörter