Bluebeard (in englisch)

Ein Projekttheaterstück

UA: 2001, Toronto, Kanada

Dauer: 60 Minuten

Besetzung: Vier Spielerinnen, drei Spieler (kann je noch Gruppengröße angepasst werden)

Text: Textbuch

Auftrag:Entwickelt mit Workshop Teilnehmern

Konflikt:Wie können verletzte Frauen und verletzende Männer wieder zusammenfinden?

Theaterstück: Die junge Tochter des Königs soll mit dem König Blaubart verheiratet werden. Sie hat große Angst, denn den mächtigen Blaubart umgibt ein dunkler Schleier. Doch sie hat keine Wahl und muß mit auf sein Schloss. Als der König eines Tages verreist, gibt er ihr seinen Schlüsselbund mit der Auflage, ein bestimmtes Zimmer nicht zu betreten. Doch sie tut es und entdeckt die Leichen vieler Frauen. Sie erschrickt und als Blaubart nach Hause kommt, sieht er Blut an ihrem Finger. Nun muss er sie ebenfalls töten. In höchster Not betet die Königin zu ihren drei Brüdern. Diese erscheinen und bringen Blaubart dazu, sich bei seiner Frau zu entschuldigen. Sie vergibt ihm und die beiden versöhnen sich. Ebenso wie die restlichen Frauen und Männer auf der Bühne.