Männertrilogie: Teil 3 – Mein Mann – und tschüss!

Der Letzte Lehrer: 2. Die vereitelte Bergwanderung

♦ Wieder einmal saßen der Letzte Lehrer und seine wenigen Schüler zusammen. Vor Wochen hatten sie beschlossen, eine Bergwanderung durchzuführen. Drastisch und mit eindrucksvoller theatralischer Untermalung hatte damals der Letzte Lehrer die Gefährlichkeit dieser bevorstehenden Bergwanderung

Kurzgeschichte: Hermann der Waldbrand

♦ Hermann hieß ein Waldbrand, der bislang nur als Möglichkeit bestanden hatte. Was braucht ein kräftiger Waldbrand, damit er Wirklichkeit werden kann? Tagelange Hitze, getrocknete Sträucher, trockene Bäume, dann eine achtlos weggeworfene Zigarette, einen Windstoß, und wenn diese Faktoren

Papagalli erzählt: Wie ich mehrmals von einer schönen Frau verwechselt wurde

♦ Ich saß im Bus nach Bierheim-Willnixhofen, ahnungslos vor mich hin dösend. Die Landschaft, die draußen vorbeitorkelte, kannte ich schon und deshalb blickte ich nicht zum Fenster raus. In meinem derzeitigen Leben wollte einfach nichts Spannendes passieren. Plötzlich durchzuckte ein

Kurzgeschichte: Frieda das Bügeleisen

♦ Frieda war ein in die Jahre gekommenes Bügeleisen. In ihrer Jugendzeit war sie dem Ehepaar Hurst als Hochzeitsgeschenk von einem weitläufigen Bekannten übergeben worden. Dieser Bekannte, nennen wir ihn ruhig bei seinem Spitznamen Oimel, hatte sich auf der Hochzeitsfeier

Der Letzte Lehrer: 1. Guten Morgen

♦ Wieder einmal saßen der Letzte Lehrer und seine wenigen Schüler zusammen. Gemeinsam hatten sie beschlossen, früh am Morgen in einem großen Übungsraum schwierige Bewegungsabläufe einzustudieren. Anschließend wollten sie gemeinsam den Frühstückstee einnehmen.

Papagalli erzählt: Wie ich meinen Namen bekam

♦ Es ist an der Zeit, mich meinem begeisterten Publikum vorzustellen. Wer bin ich eigentlich? Und wieso veröffentliche ich so qualitätsvolle Texte und weise Lebensbetrachtungen? Die Antwort ist einfach: Eines Tages beschloss ich, in meinem Leben herumzuspähen, ob mir irgendetwas

Getagged mit: